Wir wünschen allen Mitgliedern der Schulfamilie, Schülerinnen, Eltern, Lehrern
und allen Mitarbeitern der Sophie-Scholl-Realschule erholsame Winterferien.

Weiberfasching bei den Sophies

Am „unsinnigen Donnerstag“ waren an der Sophie-Scholl-Realschule die Narren los. Schülerinnen, Kollegium und Schulleitung erschienen mit phantasievollen Kostümen. Die SMV versüßte den Tag mit Faschingskrapfen

Isabel Abedi liest an der Sophie-Scholl-Realschule

Mit Isabel Abedi war bei unseren 7. und 8. Klassen am Donnerstag, den 09.02.2017 im Rahmen der von Buchhändler Eckhard Bodner organisierten „Aktion Lesezeichen“ eine renommierte Kinder- und Jugendbuchautorin zu Gast. Da sich die Klassen 7a und 7b mit Hilfe der Hörbücher zu „Whisper“ und „Isola“ auf die Veranstaltung vorbereiteten, ging Isabel Abedi darauf flexibel ein und gestaltete jede ihrer insgesamt drei Lesungen entsprechend den Wünschen der Mädchen. So wurde einmal aus „Whisper“, einmal aus „Isola“ und zuletzt aus „Imago“ gelesen. Mit verschiedenen Tonlagen, einzeln ausgewählten Textpassagen und einem mitreißenden Vortrag ließ sie Gänsehautatmosphäre entstehen. Dazu passend schilderte die Autorin, wie die Ideen zu ihren jeweiligen Bücher entstanden und erklärte den Schülerinnen sehr ausführlich, wie sich einzelne Hauptpersonen ihrer Werke entwickelten. Isabel Abedi gelang es so, einen direkten Bezug zu ihren Werken zu schaffen und die Schüler an der Entstehungsgeschichte ihrer Romane teilhaben zu lassen. Gern beantwortete sie auch jede Frage des Publikums. Sehr freundlich und als Autorin „zum Anfassen“ präsentierte sich Isabel Abedi, die geduldig jedes Buch mit Namen und persönlicher Widmung versah.

Für das außergewöhnliche Literaturerlebnis gilt unser großer Dank dem Friedrich-Boedecker-Kreis und der Raiffeisenbank Weiden für die finanzielle Unterstützung.

Kaffeeparcours

Wie gelangt der Kaffee in unsere Tasse? An sechs interaktiven Stationen konnten unsere Schülerinnen der 8. Klassen die Ernte, den Handel und die Verarbeitung der Kaffeebohne selber nachspielen. Am Ende wurde der selbstgeröstete Kaffee genossen und dabei etwas über den Fairen Handel gelernt.

Wer von uns weiß schon, wo der Kaffee wächst, wie viele Menschen die Bohnen in den Händen gehalten haben, wie sie arbeiten und wer wie viel verdient an der heißen Tasse Genuss? Der Parcours gab Antworten auf diese und andere Fragen.

Erstellt vom Webseitenteam der Sophie-Scholl-Realschule • IMPRESSUM