Bestenförderung – Teil der Initiative Realschule 21

Der Schulversuch zur individuellen Förderung besonders leistungsfähiger Realschülerinnen und Realschüler positioniert sich im Rahmen der Initiative Realschule 21 des Bayerischen Kultusministeriums.

 

  • Talentgruppe Kunst

 

In Talentgruppen sollen besonders begabte Schülerinnen ein breiteres Bildungsangebot erhalten, durch das sie in besonderem Maße gefördert und gefordert werden können.

 

In der „Talentgruppe Kunst“ können die Schülerinnen der Sophie-Scholl-Realschule von der 7. bis zur 10. Jahrgangsstufe eben im Fach Kunst einen Zusatzkurs belegen und am Ende ein fünftes Abschlussprüfungsfach absolvieren. Das Zusatzfach ist in der Abschlussprüfung ein wesentlicher Vorteil sowohl in der beruflichen als auch in der schulischen Weiterbildung.

Im Schuljahr 2017/18 nehmen XX Schülerinnen die Möglichkeit wahr, sich in der Talentgruppe Kunst auf diese zusätzliche Abschlussprüfung, die sowohl einen theoretischen als auch einen praktischen Teil beinhaltet, vorzubereiten.

 

 

·  MINT21 – Initiative an Bayerischen Realschulen

 

 

Ziel der MINT21-Initiative ist die qualitative Verbesserung des MINT-Unterrichts an bayerischen Realschulen und die Stärkung der Kompetenzen von Schülerinnen im MINT-Bereich. Im Mittelpunkt steht dabei das Interesse unserer Mädchen an den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik – kurz MINT – zu stärken. Dadurch wird eine noch effektivere Vorbereitung auf die Anforderungen der Bildungs- und Berufslandschaft des 21. Jahrhunderts erreicht und zugleich die Ausbildungs- und Beschäftigungsfähigkeit von unseren Absolventinnen  optimieren.

 

 

Ideale MINT-Rahmenbedingungen an unserer Schule

Die Schülerinnen genießen an der Sophie-Scholl-Realschule ideale Rahmenbedingungen in Sachen Raumausstattung, Technik und Medienstruktur. Die Schule verfügt über vier neuwertige und stets auf aktuellem Stand gehaltene EDV-Räume, über Fachräume für Physik, Chemie, Mathematik und Biologie. In jedem Klassenzimmer ist ein Beamer installiert und es besteht Zugriff auf das im Schulhaus flächendeckend verfügbare W-LAN. Die hervorragenden Rahmenbedingungen werden abgerundet durch moderne und praktische Unterrichtshelfer wie Smartboards und Dokumentenkameras.

Zu unseren MINT Aktionen zählen beispielsweise Besuche Im Deutschen Museum oder in Physiklaboren, der Versuch des Monats in Physik, der Forschervormittag für die 6. Klassen oder der Kartoffeltag.

 

 

·     Girls’ Day Akademie- Eine Akademie extra für Mädchen

 

Die Girls’ Day Akademie richtet sich an Schülerinnen der Klassen 7 bis 10, die Spaß an Technik und Naturwissenschaft haben. Die Girls‘ Day Akademie findet innerhalb eines Schuljahres wöchentlich als Arbeitsgemeinschaft am Nachmittag als Wahlfach statt. Die Teilnehmerinnen lernen naturwissenschaftliche und technische Inhalte anhand praktischer Arbeiten kennen.

Aufgaben zum Selbst Entdecken, ein Bewerbungstraining, Schnuppertage an Hochschulen, Besuche bei Unternehmen und Gespräche mit Frauen in technischen Berufen stehen dabei jedes Schuljahr auf dem Programm.

Das Ziel dieses Programms ist es, Mädchen für technische Berufe zu begeistern.

 

 

  • Bilingualer Geschichtsunterricht – BILI

 

Hier findet der Geschichtsunterricht in Englischer Sprache statt, das heißt, dass im Unterricht Englisch gesprochen wird und auch die Tests in Englischer Sprache verfasst sind.

 

Den Geschichtsunterricht in Englisch gibt es an der Sophie-Scholl Realschule von der 7. bis zur 9. Jahrgangsstufe. Die Anmeldung dazu erfolgt gegen Ende der 6. Jahrgangsstufe und ist für die folgenden drei Jahre verpflichtend. Im Gegensatz zum normalen Geschichtsunterricht auf Deutsch ist das Fach dreistündig statt zweistündig.

Es gibt keine konkreten Teilnahmebegrenzungen. Jede Schülerin kann dieses Fach wählen, solange sie sich in der englischen Sprache wohl fühlt und Interesse an Geschichte hat.

Sprachbegabte Schülerinnen erleben hier Englisch auf ganz natürliche Weise als Unterrichtssprache, verbessern ihr Vokabular und erweitern ihre Kompetenzen im Sprechen, Lesen, Hören und Schreiben einer Fremdsprache.