“Bückt euch und lest!”

Am 22.11.2022 fand die Verlegung von “Stolpersteinen” zum Gedenken and die jüdische Familie Kupfer in der Bahnhofsstraße statt. Beim dazugehörigen Festakt informierten Shahd Aldalati, Jana Fenzl, Katja Siebert, Katharina Uschald und Hiranur Yilmam aus der Klasse 10 c im Zuge einer professionellen Präsentation über das Schicksal der Familie Kupfer bis zur Ermordung durch die Nationalsozialisten. Die Präsentation entstand im Rahmen einer Projektarbeit in Zusammenarbeit mit Stadtarchivar Dr. Sebastian Schott. Ihr Vortrag zeigte auf eindringliche Weise, wie Vorurteile und das rücksichtslose und grausame Vorgehen einer Diktatur gegen Minderheiten, ganze Familien auslöschen und den Gemeinden, denen diese angehören, schrecklichen Schaden zufügen kann.

„Voll aufgedreht“ – Greg Band 17 erreicht die Sophies

Am Montag, den 07.11.2022, erschien im Handel der neue Band des legendären Comic-Romans Gregs Tagebuch. Mittlerweile ist es schon der 17. Band dieser beliebten Buchreihe. Die Schülerbücherei hatte sich zum Erscheinungstermin eine besondere Aktion überlegt. Die 1. Ausleihe des neuen Bandes wurde verlost. So konnte man in der 1. Pause seinen Namen auf einen Zettel schreiben und in eine Losbox werfen. In der 2. Pause wurde die Gewinnerin verkündet, die von der Glücksfee Teresa gezogen wurde. Elly Hofmann aus der 5A durfte sich als erste Sophie den brandneuen Greg-Band ausleihen. Der Band mit dem Titel „Voll aufgedreht“ wurde Elly in der 2. Pause überreicht. Die Freude war groß!

Girls’Day Akademie geht in eine neue Runde

Bereits zum achten Mal bietet die Sophie-Scholl-Realschule die Girls’Day Akademie an, ein Wahlfach, das den Schülerinnen Einblicke in Berufsfelder der Metall- und Elektroindustrie ermöglicht. Da das Projekt von bayme (Bayerischer Unternehmensverband Metall und Elektro e. V.) und vbm (Verband der Bayerischen Metall- und Elektro-Industrie e. V.) vollständig finanziert wird, entstehen für die Teilnehmerinnen keinerlei Kosten. Auch in diesem Schuljahr erwartet die 14 Sophies ein spannendes und abwechslungsreiches Programm. An den ersten beiden Terminen bauten die Schülerinnen ein Solarwasserkraftwerk und lernten sich durch Teambuilding-Maßnahmen besser kennen. Im November steht ein Besuch an der Fachoberschule an, außerdem bauen wir einen LED-Asteroiden und lernen erste Schritte des Programmierens kennen.