Hallo Auto!

Besonders jüngere Kinder unterschätzen häufig die Gefahren, denen sie im Straßenverkehr ausgesetzt sind. Deshalb haben wir die Profis vom ADAC mit ihrem Programm “Hallo Auto!” für unsere 5. Klassen eingeladen. Kindgerecht und mit Bewegungsspielen wurde die Formel für den Anhalteweg als Summe aus Reaktionsweg und Bremsweg erarbeitet. Danach wurde ein Bremstest mit einem Pkw mit einer Geschwindigkeit von 50 km/h angekündigt. Die Mädchen sollten mit einem orangefarbenen Kegel die Stelle markieren, von der sie glaubten, dass das Auto dort zum Stehen kommt. Das Ergebnis: Alle hatten sich verschätzt!

Die Moderatoren gingen auch auf die Problematik ein, im Straßenverkehr das Handy zu benutzen und erklärten das richtige Anschnallen. Der Bremstest aus Schrittgeschwindigkeit mit einem nicht angeschnallten Teddybären zeigte deutlich die Verletzungsgefahr ohne Gurt.

Nach dieser Trainingseinheit bewegen sich unsere Schülerinnen viel aufmerksamer und sicherer im Straßenverkehr. Wir bedanken uns herzlich beim ADAC für dieses sehr gewinnbringende Programm!