Unsere Girls‘ Day Akademie in Zeiten des Lockdowns

Zur gewohnten Zeit am Dienstagnachmittag findet auch seit Beginn des Lockdowns die Girls‘ Day Akademie weiterhin statt. Über Webex wird den Sophies virtuell ein facettenreiches Programm angeboten. Neben der Programmierung eines Staubsaugerroboters, die an drei Nachmittagen per Videokonferenz möglich war, konnten die Schülerinnen die Firma Witron kennenlernen. Dabei stellten ehemalige Schülerinnen ihre Ausbildungsberufe vor. Zusätzlich waren die Sophies auch handwerklich aktiv. Per Post erhielten sie die Einzelteile für ein Fahrzeug mit Turbinenantrieb. Dieses konnten sie anschließend gemeinsam anhand der Bauanleitung per Videokonferenz zusammenbauen. Die Fotos zeigen drei Schülerinnen mit ihren fertigen Mobilen.